Rechtsanwalt Georg Beil

Umweltrecht

  • Beratung und Vertretung von privaten und öffentlichen Grundstückseigentümern bei altlastenrechtlich relevanten Sachverhalten im Zusammenhang mit schädlichen Bodenveränderungen und Altlasten nach dem Bundesbodenschutzgesetz (BBodSchG), sanierungsrelevanten Verunreinigungen des Grundwassers ( § 22 WHG i. V. m. den Regelungen der Landeswasserrechts) und Kontaminationen an Gebäuden, auch soweit abfallrechtlich relevant,
  • im Zusammenhang mit Verfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplans und der Anwendung der Eingriffsregelung nach dem Bundesnaturschutzgesetz und der Festsetzung von internen oder externen Ausgleichsmaßnahmen oder dem Abschluss vertraglicher Vereinbarungen zum Ausgleich der Eingriffe in den Naturhaushalt,
  • bei immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahren nach dem BImSchG und der BImSchV;
  • im Zusammenhang mit der Vertretung des Anlagenbetreibers oder Geschädigten bei Sachverhalten nach dem Umwelthaftungsgesetz (UmweltHG).